RSpV-news

Berichte, Ergebnisse vom Radsportverein 1906 Schwenningen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Die 06er Fahrer kommen in Schwung.

E-Mail Drucken PDF

Beim Kriterium im Industriegebiet "Breite" in Deißlingen lieferten alle Rennfahrer vom Radsportverein Schwenningen ordentliche Ergebnisse ab. Moritz Fußnegger Rang zwei. Sven Ziuber Rang fünf. Marcel Broghammer im Hauptrennen Rang 14. Domenico Camuffo Rang 15.Wolfgang Schleicher Rang 24 und Werner Vollmann Rang 28. Maximilian Steinbach stürzte und kam mit Rückstand ins Ziel. Peter Brommler mußte nach Defekt im Hauptrennen aufgeben.

Deisslingen
Das Feld der Schülerfahrer
im ersten Lizenzrennen des Tages zusammengefasst. Die U 15 Schüler fuhren im Modus Kriterium, d.h. jede fünfte Runde wurde gespurtet so daß dann die vier Besten des Sprints mit 5,3,2,1 Punkt belohnt wurden. Sven Ziuber konnte von Anfang an gut mithalten und punktete im Sprint. Durch einen Sturz in der sechsten Runde, im dem Maxi Steinbach vom Radsportverein Schwenningen verwickelt war kam das Rennen etwas durcheinander. Jonas Koch aus Deißlingen und Max Merk vom Komet Ludwigsburg kamen dadurch etwas nach vorne und konnten so öfter punkten. Am Schluß siegte der starke Dominik Reuter aus Kressbronn vor Jonas Koch aus Deißlingen. Sven Ziuber vom Radsportverein Schwenningen kam auf Rang fünf. Maximilian Steinbach belegte Rang 15. Die U 13 Schüler fuhren im Modus Rundstreckenrennen. Ebenfalls 20 Runden a 1000 m war die Renndistanz.Moritz Fußnegger vom Radsportverein Schwenningen 06 kam hier auf Rang zwei. Es siegte Axel Ostrowski vom Komet Ludwigsburg.

Image

Im Rennen zwei des Tages waren Frauen, Jugend und Seniorenfahrer zugange. Domenico Camuffo vom RSpV Schwenningen belegte hier Rang 15. Es siegte der Jugendfahrer Martin Reinert vom Komet Ludwigsburg.

Beim Rennen drei dem sogenannten kleinen Finale durften sich C-Amateure Junioren und auch Senioren messen. Der 06er C-Fahrer Wolfgang Schleicher belegte Rang 24 und Werner Vollmann ebenfalls Amateur C beim Rspv Schwenningen kam auf Rang 28. Es siegte Sven Bohnenberger vom Team ADICOM. Insgesamt wurden hier 56 Fahrer gewertet.

Das Hauptrennen wurde bestritten durch Elitefahrer der Klassen A,B,C, durch Junioren und auch ein paar Senioren waren noch dabei. Marcel Broghammer vom RSpV Schwenningen konnte hier, in der stärksten Kategorie, punkten und kam damit auf den sehr guten 14. Rang. Das war für Ihn eine Superleistung. Es gewann hier der Seniorenfahrer Stefan Bock vom Team ADICOM. Peter Brommler vom RSpv Schwenningen schied nach einem Defekt aus.

 

Kalender

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6



Besucher

Zählung seit 05.01.2011
786116
Heute:Heute:6728
Gestern:Gestern:11570
Diese Woche:Diese Woche:6728
Diesen Monat:Diesen Monat:100000
Gesamt:Gesamt:7861160
Mitglieder online: 0
Gäste online: 405
Anzahl Mitglieder: 20
Heute registriert: 0

Routenplaner

Nächste Termine

Keine Termine

WebLink Information