RSpV-news

Berichte, Ergebnisse vom Radsportverein 1906 Schwenningen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Moritz Fußnegger Sieger der Klasse U13

E-Mail Drucken PDF

Erste Etappe des Interstuhl-Cup in Fluorn / Sven Ziuber Dritter der Schülerklasse

Siegerehrung Schüler
Siegerehrung Schüler
Die beiden  RSpV  Schüler-Radrennfahrer Moritz Fussnegger und Sven Ziuber stellten am Sonntag bei der 1.Etappe des Interstuhl–Cup 2007 um den  „Großen  Preis vom Heimbachtal“ in Fluorn ihre sehr gute ansteigende Form unter Beweis und fuhren beide souverän Podestplätze heraus.

Bei frühsommerlichen Temperaturen diktierte der 11-jährige Moritz Fussnegger im Schülerrennen U13 (unter 13-jährige) das Renngeschehen und machte es seinem großen Bruder und Vorbild und württembergischen Kaderfahrer Lucas Fussnegger nach, welcher wegen einer Armverletzung leider pausieren muss und derzeit keine Rennen fahren kann. Vom Start weg führte Moritz Fußnegger auf der 19,5 Kilometer langen Renndistanz durch Fluorn das Feld klar an und holte sich alle 3 Rundenprämien von insgesamt 13 Rennrunden. Vor allem an den Bergpassagen ging Moritz jedes Mal voll aus dem Sattel und fuhr dem Feld davon. Überlegen fuhr Moritz dann als souveräner Sieger durch das Ziel und durfte bei der Siegerehrung einen Blumenstrauß und Küsschen entgegennehmen. Zweiter wurde Christian Pfau vom RV Fluorn vor Johannes Meier vom VC Singen.

Image
Werner Vollmann

Image
Werner Vollmann

Direkt vom  kräftezehrenden  Oster-Trainingslager des württembergischen Radsportverbandes in Steinbach/Baden-Baden   kommend startete der 13-jährige Sven Ziuber im Rennen der Schüler U15 (unter 15-jährige) ebenfalls über 19,5 Rennkilometer. Zusammen mit den beiden Trainings- und Teamkollegen des Team CEBION des württtembergischen Radsportverbandes, Jonas Koch und Alexander Jäggle (beide vom RV Deisslingen ) diktierte Sven Ziuber auf der anspruchsvollen Berg- und Talstrecke in Fluorn Runde für Runde das Renngeschehen. Die drei württembergischen Kaderfahrer und Teamkollegen Sven Ziuber, Jonas Koch und Alexander Jäggle kontrollierten vor allem an den Bergpassagen das Fahrerfeld souverän. Alle drei holten sich je eine Rundenprämie von insgesamt 13 Rennrunden in Fluorn. Im Schlusssprint und in der Gesamtwertungen fuhren die Teamkollegen Jonas Koch  /  RV Deisslingen als Erster, Alexander Jäggle / RV Deisslingen als Zweiter und Sven Ziuber / RSpV Schwenningen als Dritter über die Ziellinie.

Image
Wolfgang Schleicher

Image
Wolfgang Schleicher

Image
Peter Brommler

Sven Ziuber
Sven Ziuber

Sven Ziuber und seine beiden Teamkollegen Alexander Jäggle und Jonas Koch durften dann bei der Siegerehrung  ein Küsschen und einen Blumenstrauß entgegennehmen.

Insgesamt waren beim  Schülerrennen und der 1. Etappe  20 Fahrer aus dem süddeutschem Raum am Start. 

Bildbeschreibung  (o.a. Dokument)  von  rechts  / Siegerehrung mit Blumensträußchen / Fahrer  vom RSpV Schwenningen und RV Deisslingen vereint auf den Podestplätzen   :

Sven Ziuber  Platz 3  / U15   / RSpV Schwenningen
Moritz Fussnegger  Sieger U 13 /   RSpV Schwenningen
Jonas Koch  Sieger U 15 / RV Deisslingen
Alexander Jäggle   Platz 2 / U 15 / RV Deisslingen

Ergebnisse:

 Tageswertung Fluorn

 Gesamtwertung Fluorn

 

Kalender

Januar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2



Besucher

Zählung seit 05.01.2011
665842
Heute:Heute:1223
Gestern:Gestern:5743
Diese Woche:Diese Woche:35473
Diesen Monat:Diesen Monat:100000
Gesamt:Gesamt:6658422
Mitglieder online: 0
Gäste online: 157
Anzahl Mitglieder: 20
Heute registriert: 0

Routenplaner

Nächste Termine

Keine Termine

WebLink Information