RSpV-news

Berichte, Ergebnisse vom Radsportverein 1906 Schwenningen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Interstuhl-Cup: Nico Graf Zweiter in Deißlingen

E-Mail Drucken PDF

Erste Etappe im Interstuhl-Cup / Rudi Graf Dritter bei Senioren / Neuzugang Peter Trumheller überzeugt

Nico Graf
Nico Graf
Auf der ersten Etappe im Interstuhl-Cup in Deisslingen gab es gute Ergebnisse für den Radsportverein 1906 Schwenningen. Im Hauptrennen der Amateure konnte Nico Graf zwei Wertungen und die Schlusswertung gewinnen. Am Ende reichte das zum zweiten Gesamtrang. Es siegte Philipp Petzold vom MRSC Ottenbach. Rudi Graf fuhr im Rennen der Senioren auf den dritten Rang. Im "Kleinen Finale" kam auch Werner Vollmann zu Punkten und fuhr auf den 12.Rang.

Bei Aprilwetter mit Schneeschauern und auch Sonnenschein waren die 80 Kilometer des Kriteriums der Amateure mit den acht Wertungen keine leichte Prüfung. Als stärkster Sprinter des Feldes erwies sich Philipp Petzold vom MRSC Ottenbach. Er siegte am Ende mit 26 Wertungspunkten. Doch Nico Graf vom RSpV Schwenningen konnte dagegen halten. Er gewann selbst zwei Wertungen und holte sich auch die Schlusswertung. Hier war jedoch Philipp Petzold Zweiter und sicherte sich damit den Gesamtsieg. Nico Graf lag am Ende mit 23 Wertungspunkten auf dem zweiten Rang. Auch Marcel Broghammer und Junior Lucas Fußnegger zeigten ein aktives Rennen. Marcel Broghammer war wiederholt in einer Fluchtgruppe dabei, musste dann jedoch reißen lassen. Marcel kam schließlich im Feld auf den 30.Rang. Juniorenfahrer Lucas Fußnegger hielt in den Wertungssprints zunächst mit. In den letzten Runden ging er jedoch im Schneeregen vorzeitig aus dem Rennen.

Im Rennen der Schüler U15 fuhr Moritz Fußnegger auf den sechsten Rang. Filipp Firnkorn belegte Rang 17.

Einen überzeugenden Einstand zeigte Neuzugang Peter Trumheller im Rennen der Senioren. Der tempofeste Senior betätigte sich als hervorragender Anfahrer mit Übersicht für seinen Teamkameraden Rudi Graf. Dieser konnte dadurch wichtige Wertungspunkte einfahren, was am Ende zum dritten Rang reichte. Peter Trumheller konnte selbst auch punkten und fuhr auf den siebten Rang. Domenico Camuffo reihte sich ebenfalls in den Schwenninger "Zug" ein. Er belegte am Ende den 21.Rang. Gerd Storz versuchte es auf seine Art mit Einzelvorstößen, was jedoch auf diesem flachen Kurs nicht den gewünschten Erfolg brachte. Gerd Storz kam im Rennen auf den 30.Rang.

Auch im "Kleinen Finale" war der Radsportverein 1906 Schwenningen mit sieben Fahrern gut vertreten. Hier konnte Werner Vollmann drei Punkte holen, was am Ende zum 12.Rang reichte. Die weiteren Platzierungen der RSpV-Fahrer: 23.Tobias Lentz, 25.Sergey Burghardt, 30.Alexander Dutty, 33.Maximilian Steinbach, 34.Wolfgang Schleicher, 64.Hermann Messner.

Image

RSpV Schwenningen, Erste Mannschaft
Marcel Broghammer, Lucas Fußnegger, Nico Graf

Nico Graf gewinnt die Schlusswertung
Nico Graf gewinnt die Schlusswertung

Siegerehrung Amateure
Siegerehrung Amateure

 

Kalender

Januar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2



Besucher

Zählung seit 05.01.2011
665389
Heute:Heute:2435
Gestern:Gestern:6537
Diese Woche:Diese Woche:30942
Diesen Monat:Diesen Monat:100000
Gesamt:Gesamt:6653891
Mitglieder online: 0
Gäste online: 214
Anzahl Mitglieder: 20
Heute registriert: 0

Routenplaner

Nächste Termine

Keine Termine

WebLink Information