RSpV-news

Berichte, Ergebnisse vom Radsportverein 1906 Schwenningen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Frank Fiedel vom RSpV 06 Schwenningen zur WM nach Dornbirn

E-Mail Drucken PDF

Frank Fiedel
Frank Fiedel
Bei der vom 24. - 26. Oktober 2008 in Dornbirn stattfindenden Weltmeisterschaft der Radballer und Kunstradfahrer fungiert Frank Fiedel vom Radsportverein 1906 als Schiedsrichter. Der Weltverband der Radsportler UCI beruft Fiedel als einzigsten deutschen Schiedsrichter des BDR zu den Titelkämpfen.

Am kommenden Wochenende werden in Dornbirn in Österreich die besten Radballer und Kunstradfahrer vor über 11000 Zuschauern um die Weltmeistertitel kämpfen. 150 Sportler aus 20 Nationen werden an drei Wettkampftagen im Dornbirner Messestadion Spitzensport bieten. Hochleistung bringen müssen natürlich auch alle Schieds- und Kampfrichter, die hier von ihren Nationalverbänden eingesetzt werden.

Frank Fiedel, bis vor wenigen Jahren selbst noch aktiver Radballspieler des Radsportverein 1906 Schwenningen griff im Jahr 1990 zum erstenmal für den Württembergischen Radsportverband zur Pfeife. Die bundesweite Lizenz erwarb er im Jahre 2000. Seither war er regelmäßig in der ersten sowie der zweiten Bundesliga tätig. Desweiteren folgten Einsätze bei Deutschen Meisterschaften der Nachwuchsklassen und Elite sowie beim Deutschlandpokal U23.

Frank Fiedel
Frank Fiedel

2003 erhielt Fiedel die Internationale Lizenz der UCI. Als "Official UCI Commissioner" folgten Einsätze bei insgesamt sieben Weltcup Turnieren in Deutschland, Schweiz und Österreich sowie bei der Junioren WM 2007 in Frankreich, beim U23 Europapokalfinale in Ginsheim und weitere diverse Länderkämpfe.

Als jüngster von neun deutschen internationalen Radball-Schiedsrichtern steht Frank Fiedel einer verantwortungsvollen Aufgabe gegenüber. Insgesamt stehen dem "Chief Commissioner" Gerhard Schlachtner aus Österreich fünf Gehilfen aus der ganzen Welt zu Verfügung, unter Ihnen auch Frank Fiedel. Tsang Pak Wai aus Honkong hat dabei wohl die weiteste Anreise zur WM. Antonio Amoriello(CH), Miroslav Kratochwil(CZE), Robert Covent(BEL) und Frank Fiedel(GER) sind Schiedsrichter, die sich bereits von ihren internationalen Einsätzen kennen.

Ein weiteres Highlight in der Schiedsrichterlaufbahn des Frank Fiedel wird es dieses Jahr noch am 8.November in Friedrichshafen-Ailingen geben. Dort leitet er das 6. Weltcup-Turnier 2008 der Radballer als Chief-Commissioner und ist verantwortlich für die Durchführung des Turniers mit 10 Mannschaften der Weltklasse.

Frank Fiedel
Frank Fiedel

Finale DM 2008
Finale DM 2008

Image

 

 

Kalender

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6



Besucher

Zählung seit 05.01.2011
789036
Heute:Heute:10224
Gestern:Gestern:12609
Diese Woche:Diese Woche:35934
Diesen Monat:Diesen Monat:100000
Gesamt:Gesamt:7890366
Mitglieder online: 0
Gäste online: 564
Anzahl Mitglieder: 20
Heute registriert: 0

Routenplaner

Nächste Termine

Keine Termine

WebLink Information