RSpV-news

Berichte, Ergebnisse vom Radsportverein 1906 Schwenningen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Filipp Firnkorn Fünfter in Stuttgart

E-Mail Drucken PDF

10.Etappe im Interstuhl-Cup / Peter Brommler im Hauptrennen auf Rang 21 / Moritz Fußnegger Dritter der U13 Sven Ziuber Dritter in Tieringen.

Filipp Firnkorn
Filipp Firnkorn
Das Rennen der Hauptklasse in Tieringen, gleichzeitig die 10.Etappe im Interstuhl-Cup war diesmal nicht auf den Schwenninger A-Fahrer und Bezirksmeister Peter Brommler zugeschnitten. Im Rennen gab es immer wieder Vorstöße einzelner Fahrer die dann kurz eine Spitzengruppe bilden konnten. Man ließ jedoch nie einen größeren Abstand als 20 Sekunden zu, dann wurden die Spitzengruppen wieder aufgefahren. Brommler versuchte immmer wieder sich nach vorne im Feld zu orientieren bekam dann aber sofort Gesellschaft in Form des Kapitäns der Wendelsheimer Mannschaft Florian Tenbruck, der im Führungstrikot fährt. Brommler versuchte immer wieder seine Aufpasser abzuschütteln jedoch ohne Erfolg.So kam es dann zum Massensprint.Es siegte Tobias Heider vom Team Adicom vor seinen Vereinskameraden Sandro Melchien und Benjamin Conzelmann. Brommler beendete das Rennen im Hauptfeld auf dem 21.Rang und holte damit jedoch noch 12 Punkte für die Vereinswertung.

Ergebnisse Interstuhl-Cup Tieringen:

Tagesergebnis 10.Etappe Tieringen

Gesamtergebnis 10.Etappe Tieringen

Internetseite Interstuhl-Cup

 

Peter Brommler
Peter Brommler
 

Im Rennen der Frauen, Jugend und Senioren konnte Sven Ziuber auf seine Sprintstärke bauen und den 3.Rang einfahren. Lucas Fußnegger versuchte vergeblich die Verfolgung des enteilten Fabio Nappa zu organisieren. Am Ende kam der Schwenninger Jugendfahrer auf den fünften Rang. Moritz Schilling war lange an der Spitze des Rennens zu finden. Dann ließen allerdings die Kräfte nach und er beendete das Rennen auf dem 16.Rang. Die Platzierungen der Schwenninger Senioren, die eine Runde zurück lagen: 18.Domenico Camuffo, 22.Rudi Graf.

In der Gesamtmannschaftswertung des Interstuhl-Cup hat sich das Team mit nunmehr 381 Punkten auf den 9.Rang von insgesamt 31 teilnehmenden Mannschaften verbessert. Es stehen noch drei Rennen aus: 28.9. in Tailfingen, 3.10. in Balingen-Engstlatt und die Schluss-Etappe am 5.10. in Sigmaringen.

Filipp Firnkorn
Filipp Firnkorn

Maximilian Steinbach vom Radsportverein 1906 Schwenningen belegte beim Rennen in Sinzheim-Kartung Rang 21. Bei diesem Kriterium mit einer Rundenlänge von 1,3 km wurde ein Stundenmittel von sage und schreibe 43,4 Km/h gefahren. Bereits in der ersten Runde übernahm der ältere Jahrgang 92 unter der Leitung von Jasha Sütterlin die Führung. Steinbach mußte die Zähne zusammenbeißen um hier den Anschluß nicht zu verlieren. Die badischen Spitzenfahrer Freund, Sütterlin, Burkart,Egger und Bühn drückten mächtig aufs Tempo doch Steinbach blieb bis zum Schluß in der Spitzengruppe.

Maxi Steinbach
Maxi Steinbach in Kartung

Es Siegte der überragende Jasha Sütterlin vom RSV Edelweiß Achkarren vor Achim Burkart vom Radlerlust Hofweier und Christian Freund vom RSV Ellmendingen. Bei den Schülern U 13 war in Sinzheim auch Filipp Firnkorn vom Radsportverein 1906 Schwenningen am Start. Filipp hielt bis zum Schluss das teilweise sehr hohe Tempo des Feldes gut mit, schaffte es jedoch auf dem flachen Kurs trotz einiger Versuche nicht, sich von seiner ungünstigen hinteren Startposition in den vorderen Teil vorzuarbeiten. Er beendete das Rennen auf dem 21. Platz im Feld. Besser waren seine Ergebnisse in den beiden vorherigen Rennen in Stuttgart und in Fessenbach bei Offenburg gewesen. Aufgrund der selektiven Streckenführungen mit einigen anspruchsvollen Anstiegen konnte Filipp dort seine Stärken jeweils besser zur Geltung bringen. In Stuttgart gelang Filipp Rang 5 und in Fessenbach Rang 6.

Siegerehrung
Siegerehrung Jugend in Kartung

Am Samstag fand in Mauenheim bei Immendingen das letzte Rennen der Sparkassen-Cup - Rennserie der RIG (Radsportinteressengemeinschaft) Hegau statt. Wie bereits im vorletzten Rennen der Serie in Donaueschingen siegte Kathrin-Doris Firnkorn vom Radsportverein 1906 Schwenningen im Rennen der Schülerinnen U9 und belegte in der Gesamtwertung den dritten Platz. In Sinzheim-Kartung erreichte sie Rang 10, war damit bestplatziertes Mädchen des Rennens, bei dem Jungen und Mädchen gemeinsam gewertet wurden.

Kathrin-Doris Firnkorn
Kathrin-Doris Firnkorn

 

Kalender

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6



Login Form

Besucher

Zählung seit 05.01.2011
792057
Heute:Heute:7521
Gestern:Gestern:10882
Diese Woche:Diese Woche:66142
Diesen Monat:Diesen Monat:100000
Gesamt:Gesamt:7920574
Mitglieder online: 0
Gäste online: 201
Anzahl Mitglieder: 20
Heute registriert: 0

Routenplaner

Nächste Termine

Keine Termine

WebLink Information