RSpV-news

Berichte, Ergebnisse vom Radsportverein 1906 Schwenningen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Fußnegger gewinnt LBS - CUP

E-Mail Drucken PDF

Lucas Fußnegger
Lucas Fußnegger
Lucas Fußnegger heißt der Gewinner des Jugend LBS-Cup 2008 und er kommt vom Radsportverein 1906 Schwenningen. In der Teamwertung Schwenningen auf Rang zwei. Peter Brommler fährt in Meckesheim auf Rang 50.

Eine spannungsgeladene Finaletappe des LBS-Cup der Jugendfahrer erlebten die Zuschauer an der Rennstrecke in Meckesheim bei Sinsheim. Lucas Fußnegger war ja das gelbe Trikot des Gesamtführenden nicht mehr zu nehmen doch in der Mannschaftswertung konnte es noch eine Verschiebung geben. Beim Rennen in Opfingen am vorletzten Wochenende wurde der RSpV 06 auf Rang zwei liegend von der Bezirksauswahl Schönbuch Würmtal um zwei Pünktchen übertrumpft. Dieses wollte man heute wiedergutmachen.

Lucas Fußnegger
Lucas Fußnegger ist LBS-Cup Sieger

Die Rennstrecke in Meckesheim ist den Rennfahrern wohl bekannt da sie warscheinlich bei jedem der Fahrer schon einmal Schmerz in den Beinen verursacht hat. Eine 8,4 km lange Strecke, 8 km topfeben mit einem Anstieg von 400 Metern Länge der kurz vor dem Kulminationspunkt seine 20% Steigung erreicht mußte von der Jugend achtmal überwunden werden. Wie üblich wurden auf dem Rundkurs zeitnah zwei Rennen gestartet. Zuerst um 10.00 Uhr startete die ABC- Klasse, eine Minute danach die Jugend. Bereits als es zum erstenmal den Berg hinaufging bildete sich eine Spitzengruppe in der auch der wachsame Lucas Fußnegger mithielt.

Peter Brommler
Peter Brommler im Feld

Moritz Schilling, Maxi Steinbach und Sven Ziuber waren inzwischen in Haupfeld bemüht alle Fahrer zu blocken, die irgendwelche Versuche unternahmen um nach vorn zu fahren. Ab der zweiten Runde entfernte sich die Spitzengruppe der Jugend sehr schnell vom Hauptfeld. Bei jeder Bergüberfahrt wurde attackiert in der Hoffnung dass einer der zehn Fahrer abreißen lassen würde. Dieses Verhalten führte dazu, dass die Spitzengruppe der Jugend von hinten in das Feld der Elite hineinfuhr und dort natürlich für etwas Unruhe sorgte. Scheinbar war das Tempo der Elite so langsam, dass sich die Jugendspitze genötigt fühlte, das gesamte Feld der Elite zu überholen und nach vorne wegzufahren.

Peter Brommler
Peter Brommler

Bei diesem Durcheinander mit Führungsfahrzeugen, Materialwagen und Kommisärsfahrzeugen kam die Kolonne auf einer kleinen Abfahrt etwas ins Stocken und einige Spitzenfahrer des Jugendrennens kamen bei einem Ausweichmanöver zu Fall. Unter den Gestürzten war auch Lucas Fußnegger der aber sein Rennen im Nu wieder fortsetzten konnte. Mit leichten Blessuren fand sich die Spitzengruppe wieder und man ging in die letzte Runde. Jetzt versuchte Lucas Fußnegger nocheinmal mit einer Attacke auszureißen doch es gelang nicht. Das Rennen wurde im Sprint unter den Spitzenfahrern ausgemacht. Es siegte der Forster Fahrer Jonathan Bühn vor Achim Burkart vom Team Baden und vor

Lucas Fußnegger
Lucas Fußnegger ist LBS-Cup Sieger

Brian Takacs von der Bezirksauswahl Team Albstadt. Lucas Fußnegger vom RSpV 06 Schwenningen belegt im Sprint Rang sechs. Mit elf Minuten Rückstand raste dann das Verfolgerfeld mit dem Trio Ziuber, Schilling und Steinbach vom Radsportverein 1906 Schwenningen ins Ziel. Sven Ziuber belegte Rang 30, Moritz Schilling kam auf Rang 33 und Maximilian Steinbach wurde als vierzigster gewertet. In der Gesamtwertung ergab sich jetzt folgendes Bild: Auf Rang eins unangefochten Lucas Fußnegger, Rang 11 für Maximilian Steinbach, Rang 19 für Sven Ziuber und Rang 27 für Moritz Schilling. Insgesamt wurden im LBS-Cup der Jugend hier in Baden Württemberg 68 Fahrer klassiert. Da Lucas Fußnegger sich im Zieleinlauf drei Plätze vor Nico Schoch dem Kapitän der Schönbuch Würmtaler Mannschaft
platzierte wurden die zwei Punkte von Opfingen wieder zurückgeholt. Somit waren jetzt Schwenningen und Schönbuch Würmtal punktgleich was bedeutete, dass das Team Schwenningen Rang zwei in der Gesamtwertung belegte. Ausschlaggebend war hierbei die bessere Tagesplatzierung von Lucas Fußnegger.
Abgekämpft aber überglücklich wurden dann bei der Siegerehrung die Siegtrophäen für den Einzelsieg und für den Zweiten Platz der Mannschaftswertung in Empfang genommen. Rang eins der Mannschaftswertung belegte das überragende Cross-Team- Baden mit über 100 Punkten Vorsprung.

RSpV-Jugend
RSpV-Jugend: Moritz Schilling, Sven Ziuber, Maxi Steinbach und Lucas Fußnegger

Bei dieser Rennserie, die am 04.05. 2008 in Mauenheim begann und mit der elften und letzten Etappe in Meckesheim endete legten die Jugendfahrer insgesamt 716 Km zurück. Insgesamt 17:18:43 Stunden wurde von den jungen Rennfahrern dazu benötigt , was einen Schnitt der Geschwindigkeit von 41,4 km/h entspricht.
Noch am gleichen Abend wurde des Erfolg im kleinen Rahmen der Rennfahrer, Betreuer, Pfleger und Eltern ausgiebig gefeiert.

Peter Brommler mußte den Berg in Meckesheim insgesamt fünfzehnmal bezwingen was eine Gesamtkilometerleistung von 126 Km entsprach. Von Anfang an nahm das Team Rothaus das Zepter in die Hand und bildete sofort am ersten Anstieg eine Spitzengruppe mit Insgesamt sieben Fahrer von verschiedenen Mannschaften. Nur Rothaus hatte zwei Fahrer vorne dabei. Der Vorsprung der Spitzengruppe betrug etwa 90 Sekunden als Brommler am Berg einen Ausreißversuch unternahm. Zunächst schien die Aktion zu klappen doch die Rothausfahrer fuhren Peter Brommler auf um zu "bremsen". Dieser Angriff hatte Brommler doch viel Energie gekostet so dass er keinen Angriff mehr wagte. Jetzt kamen Attacken von anderen Fahrern

Lucas Fußnegger
Lucas Fußnegger ist LBS-Cup Sieger

was dazu führte, das das Rennen immer schneller wurde. Doch das jagende Feld konnte die Spitzengruppe nicht mehr einholen. Es siegte im Rennen der Elite nach 126 Kilometern der Sprinter Andreas Mayr vom Team Merida Multivan vor Pascal Weerts vom Team Rothaus und vor Pascal Gorenflo Vom MLP Radteam. Peter Brommler vom Radsportverein 1906 Schwenningen überfuhr als fünfzigster den Zielstrich.

RSpV-Jugend
RSpV-Jugend Zweiter der Mannschaftswertung

Moritz Schilling
Moritz Schilling zeigt den Mannschaftspokal

 

 

Kalender

August 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6



Login Form

Besucher

Zählung seit 05.01.2011
792012
Heute:Heute:7068
Gestern:Gestern:10882
Diese Woche:Diese Woche:65689
Diesen Monat:Diesen Monat:100000
Gesamt:Gesamt:7920121
Mitglieder online: 0
Gäste online: 657
Anzahl Mitglieder: 20
Heute registriert: 0

Routenplaner

Nächste Termine

Keine Termine

WebLink Information