RSpV-news

Berichte, Ergebnisse vom Radsportverein 1906 Schwenningen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

5.Etappe Interstuhl-Cup in Fluorn

E-Mail Drucken PDF

Sieg für Moritz Fußnegger beim Interstuhl-Cup / Vierte Plätze für Philip Firnkorn und Sven Ziuber/ Gute Leistungen der Seniorenfahrer

Domenico Camuffo
Domenico Camuffo
Bei strahlendem Sonnenschein kehrten die RSpV-Rennfahrer von der schweren fünften Etappe des Interstuhl-Cup in Fluorn von der Heimbachtalrunde erfolgreich an den Neckarursprung zurück. Mit viel Druck auf dem Pedal siegte Moritz Fußnegger vom RSpV souverän im U-13-Schülerrennen über 19,5 Kilometer und bestimmte auf der bergigen Rundstrecke in einer beeindruckenden Solofahrt das Rennen. Auf dem zweiten Platz  folgte Patrick Haller vom RV Niedereschach vor Nadine Meissner (weiblich U 15) vom RC Sigmaringen. Mit viel Kämpferherz sicherte sich Philip Firnkorn vom RSpV Schwenningen im Schülerrennen mit einer offensiven Fahrweise den sehr guten vierten Platz.

Sven Ziuber
Sven Ziuber
Eine hochkarätiges Starterfeld mit fünf Jugend-Kaderfahrern des WRSV (württembergischer Radsportverband) war im gemeinsamen Rennen der Jugend/Frauen/Senioren über 37,5 Kilometer als Trainingsvorbereitung für die deutschen Meisterschaften am Start. Mit dabei Sven Ziuber vom RSpV Schwenningen. Das Rennen wurde vom Sieger Severin Hauenstein vom RSV Öschelbronn kontrolliert und nach einem gelungenem Ausreißversuch überlegen gewonnen. Die fünf für die DM nominierten WRSV-Kader-Fahrer Brian Takacs (RSV Geislingen), Fabio Nappa (RSV Öschelbronn), Sven Ziuber (RSpV Schwenningen) Max Merk (Komet Ludwigsburg) und Alexander Jäggle (RV Deißlingen) kontrollierten das Peloton und führten geschlossen das Hauptfeld an. Sven hatte gute Beine und einen guten Druck auf dem Pedal. In der zu erwartenden Sprintentscheidung am bergigen Zielanstieg sicherte sich Sven in dieser Gruppe nach Takacs und Nappa den vierten Platz . Der sehr gut fahrende Moritz Schilling vom RSpV Schwenningen mußte nach einem technischen Defekt / Kettendefekt zunächst vom Hauptfeld abreißen lassen, wurde von seinem Trainer Rudi Graf als Helfer  aber Runde für Runde wieder an die Verfolgergruppe herangeführt und fuhr auf den guten 17. Platz.

Rudi Graf
Verfolgergruppe mit Rupp und Graf

Die Seniorenfahrer vom RSpV Schwenningen Graf Rudi, Gerd Storz und Domenico Camuffo fuhren in dieser Reihenfolge auf die Plätze  19./25./27 nach einer schönen geschlossenen Leistung ins Ziel ein.

Moritz Schilling
Moritz Schilling

Gerd Storz
Gerd Storz

 

Bilder: Uli Hugger

 

Ergebnisse Fluorn (PDF-Datei)

Info Interstuhl-Cup

 

Kalender

September 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4



Login Form

Besucher

Zählung seit 05.01.2011
834525
Heute:Heute:4418
Gestern:Gestern:7158
Diese Woche:Diese Woche:35710
Diesen Monat:Diesen Monat:100000
Gesamt:Gesamt:8345257
Mitglieder online: 0
Gäste online: 286
Anzahl Mitglieder: 20
Heute registriert: 0

Routenplaner

Nächste Termine

Keine Termine

WebLink Information