RSpV-news

Berichte, Ergebnisse vom Radsportverein 1906 Schwenningen

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Nico Graf Etappensieger beim GP Tell

E-Mail Drucken PDF

Wichtiges Etappenrennen der weltbesten U23-Fahrer / 10 Nationalteams und 10 Markenteams am Start

Nico Graf
Nico Graf beim Interview
(rg) Auf dem dritten Teilstück der U23-Etappenfahrt Grand Prix Tell in der Schweiz hat sich der 21-jährige Nico Graf den Etappensieg gesichert. Der Deutsche U23-Nationalfahrer vom Thüringer Energie Team setzte sich nach 149 Kilometern mit Start und Ziel in Pfaffnau im Schlussspurt einer elfköpfigen Spitzengruppe vor dem Niederländer Albert Timmer vom Team Löwik durch. Dies ist der bisher wichtigste Sieg in der Klasse U23 für den Schwenninger.

 

Image
Nico Graf siegt beim GP Tell
Dieser Sieg ist umso bemerkenswerter als Nico Graf bereits in der ersten Runde die Initiative ergriff und sich einer frühen Fluchtgruppe anschloss. Mit wechselnder Besetzung, jedoch immer mit Nico Graf konnte die Spitzengruppe den zunächst auf nur noch 21 Sekunden schrumpfenden Vorsprung in der letzten Runde wieder vergrößern. Auch an dieser Arbeit war der Schwenninger maßgeblich beteiligt. Im Finale setzte der U23-Nationalfahrer noch eins drauf und gewann den Sprint aus der Elfer-Spitzengruppe.

Schon vom Start weg konnte sich eine vierköpfige Spitzengruppe Spitzengruppe absetzen, in der bereits Björn Gollhardt vom Thüringer Energie Team vertreten war. Eingangs der zweiten Runde kam eine Dreier-Gruppe mit Nico Graf von hinten und nunmehr hatte Jens Lang, der Team-Chef des Thüringer Energie Teams, zwei Fahrer in der Spitzengruppe.

Nico Graf
Nico Graf in der Spitzengruppe

Bis zur Hälfte des Rennens über 10 Runden zu je 14 Kilometern konnten noch weitere Fahrer von hinten aufschließen, darunter auch der neuntplatzierte der Gesamtwertung der Moldawier Alexander Pliuschin. In der Folge vergrößerte sich der Vorsprung auf über eine Minute. Doch dann wurde hinten im Feld Tempo gemacht. Der Vorsprung begann zu schmelzen. Eingangs der letzten Runde, 14 Kilometer vor Schluss, waren es gerade noch 21 Sekunden. Doch die Spitzengruppe mit Nico Graf hielt dagegen. Nach einer Tempoverschärfung wurde die Gruppe kleiner und am Ende gingen elf Fahrer in den Sprint um den Etappensieg, den Nico Graf mit knapp einer halben Radlänge für sich entschied.

Image
Nico Graf und Markus Eibegger

In der Gesamtwertung der Rundfahrt führt weiter der Österreicher Markus Eibegger, der sein gelbes Trikot verteidigen konnte. 

Tageswertung Etappe 3 
erstellt: 26.08.2006/17:05:34
Organisation:  Verein GP Tell
Datum:         26.08.2006
Distanz:       149,000 km (Pfaffnau - Pfaffnau)
Schnitt:       40,719 km/h
klassiert:           91
nicht am Start:       1
aufgegeben:           3
nach Rennschluss:     0
disqualifiziert:      0
Rang Stnr   UCI-Code    Name und Vorname       Team                            Zeit
-----------------------------------------------------------------------------------
  1.  101   GER19850502 GRAF Nico              Thüringer Energie Team       3:39.33
  2.   83   NED19850613 TIMMER Albert          Team Löwik Meubelen             ----
  3.  125 * RUS19871029 KUNSHIN Alexey         Premier Russia                  ----
  4.   51   USA19850415 CRANE Matthew          USA                             ----
  5.    1   SLO19840301 KERKEZ Vladimir        Slowenien                       ----
  6.  162   POL19850718 KOMAR Mateusz          Polen                           ----
  7.   41 * FRA19860806 COPPEL Jérome          Frankreich                      ----
  8.  184 * SUI19861209 FRANK Mathias          Team Mixte Central              ----
  9.  121   RUS19850119 KLIMOV Roman           Premier Russia                  ----
 10.  182 * MDA19870113 PLIUSCHIN Alexandre    Team Mixte Central              ----
 11.  115   NED19850515 STAMSNIJDER Tom        Rabobank (RB3)                  ----
 12.  114   NED19850218 VAN EMDEN Jos          Rabobank (RB3)                  +0.40
 13.   42   FRA19840416 FEILLU Romain          Frankreich                      ----
 14.  142   AUT19841016 EIBEGGER  Markus       Österreich                      ----
 15.   45 * FRA19870926 GAUTIER Cyril          Frankreich                      ----
 16.    2   SLO19840420 SVAB Miha              Slowenien                       ----
 17.   66 * GER19861102 FRANZL Michael         Deutschland                     ----
 18.  176   SUI19841119 WYSS Simon             Hadimec                         ----
 19.   91   SUI19841125 BOVAY Steve            VC Mendrisio-PL Valli Casino Adm----
 20.  116 * NED19861112 RUIJGH Rob             Rabobank (RB3)                  ----
 21.   25 * SUI19860625 WYSS Marcel            Swiss Cycling                   ----
 22.  135   SVK19850221 VELITS Peter           Team Konica Minolta             ----
 23.   21   SUI19850119 FREI Thomas            Swiss Cycling                   ----
 24.  111 * NED19861001 DE BAAT Arjen          Rabobank (RB3)                  ----
 25.   85 * NED19861126 MOLLEMA Bauke          Team Löwik Meubelen             +0.44
 26.   46 * FRA19861010 ROLLAND Pierre         Frankreich                      ----
 27.  192 * SWE19860917 FOLKESSON Viktor       Schweden                        ----
 28.  145   AUT19840920 EBNER Christian        Österreich                      ----
 29.  195   SWE19840710 STEVENSON Michael      Schweden                        ----
 30.   12 * LUX19871114 GASTAUER Ben           Luxemburg                       ----

siehe auch:

Sample Image

Sample Image

Bilder gibt es hier käuflich zu erwerben:

http://www.radsportphoto.de/

 

 

Kalender

Januar 2020
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2



Login Form

Besucher

Zählung seit 05.01.2011
665826
Heute:Heute:1068
Gestern:Gestern:5743
Diese Woche:Diese Woche:35318
Diesen Monat:Diesen Monat:100000
Gesamt:Gesamt:6658267
Mitglieder online: 0
Gäste online: 152
Anzahl Mitglieder: 20
Heute registriert: 0

Routenplaner

Nächste Termine

Keine Termine

WebLink Information